Logo Dogs Connection

Hundeschule Dogs Connection

Dr. med. vet. Janey May – Bedürfnisorientierte Verhaltenstherapie

Dog & Talk - Auf eine Gassirunde mit Dr. Janey May

Dein Podcast für bedürfnisorientiertes Zusammenleben mit Hund

#33 - Advent Advent, die Stimmung brennt- Sicherheit rund um die Feiertage

Statt Ruhe und Stille liegen um die Feiertage herum oft Anspannung, Wuseligkeit und Stress in der Luft. Das bekommen natürlich auch unsere Hunde mit. Deshalb habe ich in dieser Folge kurz und knackig zusammengefasst, warum die Feiertage für unsere Vierbeiner im Zweifel so stressig sind und wie wir ihnen helfen können, zu entspannen und die Nerven zu bewahren. 

Es kommen wahnsinnig viele Dinge zusammen, wenn die Feiertage anstehen, Besuch zu uns kommt oder wir mit unseren Hunden zu Besuch sind. Neue Umgebung, fremde Menschen, unterbrochene Tiefschlafphasen, weniger Zeit und damit mentale Auslastung für den Hund. Durch den Summationseffekt sind unsere Hunde also sehr vielen Stressfaktoren ausgesetzt, die wir nicht vergessen dürfen. Denn: die meisten Beißunfälle finden mit bekannten, familieneigenen Hunden statt – und diese Vorfälle könnten wir durch einige Maßnahmen verhindern. 

Mein erster Tipp lautet daher: Lerne die Körpersprache Deines Hundes genau kennen. Denn bevor es zum Beißen, Abschnappen oder Knurren kommt, sind viele weitere Signale sichtbar, mit denen der Hund deutlich macht, dass er sich in einer Situation unwohl fühlt. Darüber hinaus sollten wir dafür sorgen, dass unsere Hunde genügend Ruhe bekommen. Ein Türgitter, eine Hausleine, oder ein Raum, in dem wir gemeinsam zur Ruhe kommen, helfen dabei. Frage dich außerdem, wie dein Hund Kraft tankt. Ist er ausgeglichener, wenn er in einer neuen Umgebung ausgiebig schnüffeln kann, oder stresst ihn das eher? Dann kannst du beruhigt Spaziergänge ausfallen lassen und mit Futter für Indoor-Beschäftigung sorgen. Weitere Tipps warten in dieser Podcastfolge auf dich.  

Wir sollten uns klar darüber sein, wenn wir selbst in gewissen Situationen kaum Nervenstärke haben, können wir sie nicht vom Hund verlangen. Denn so schön es jedes Jahr ist, Freunde und Verwandte wieder zu sehen, so ist es doch auch für uns mit Anstrengung verbunden. Wenn wir also unsere Erwartungen runterschrauben, den Fokus auf Ruhe legen und aktiv entscheiden, wann Zeit besser getrennt verbracht wird, können wir die gemeinsamen Stunden umso mehr genießen. 

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben wunderschöne und erholsame Feiertage. Und ich möchte einmal Danke sagen, für all die positive Unterstützung und das unfassbar schöne Feedback auf meine Arbeit. Bleib gesund und wir hören uns am 13.1.22 wieder, wenn Du möchtest.

 
 

Wenn du keine Folge verpassen willst, dann abonniere meinen Podcast und natürlich freue ich mich auch über positive Bewertungen. Viele weitere Infos zum Thema Hund und Hund Kind Sicherheit und Hund Mensch Beziehung findest du fast täglich auf meinem Instagram Kanal unter https://www.instagram.com/dr.janey_may/ können wir uns vernetzen und austauschen.

Du möchtest schon am Montag das Thema der nächsten Folge erfahren? Dann trage dich hier zu meinem Newsletter ein!