Logo Dogs Connection

Hundeschule Dogs Connection

Dr. med. vet. Janey May – Bedürfnisorientierte Verhaltenstherapie

Dog & Talk - Auf eine Gassirunde mit Dr. Janey May

Dein Podcast für bedürfnisorientiertes Zusammenleben mit Hund

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on pinterest

#13 - Interview mit Ines Scheuer-Dinger zum Thema "Leben mit jagdlich ambitioniertem Hund".

In dieser Folge darf ich wieder eine Gästin begrüßen: Ines Scheuer-Dinger spricht mit mir darüber, welche Herausforderungen das Zusammenleben mit einem jagdlich ambitionierten Hund bereithält und gibt Tipps für entspanntere Spaziergänge.  

Das Jagdverhalten ist etwas sehr Individuelles und von Hund zu Hund unterschiedlich. Ein Dackel jagt auf andere Art und Weise als ein Weimaraner, der wiederum anders als ein Border Collie, und auch innerhalb der Rassen gibt es natürlich große Unterschiede. Das Verhalten des einzelnen Hundes ist auch hier abhängig von Genetik, Umwelt und Lernerfahrung. Oft werden Spaziergänge mit Jagdhunden als anstrengend empfunden. Deshalb hat Ines Tipps für dich parat. Wichtig ist, herauszufinden, was alles auf das Jagdverhalten einwirkt. Gibt es Dinge, die auf zu viel Frust schließen lassen? Ines erklärt, wie Alternativverhalten helfen können, damit der Hund am Auslöser besser ansprechbar wird. 

Hund mit Schleppleine

Im zweiten Teil des Interviews sprechen Ines und ich außerdem über das Zusammenleben mit Hund und Kind. Sie hat selbst auch ein kleines Kind und erklärt, was Familien mit jagdlich ambitioniertem Hund tun können, wenn sich ein Kind ankündigt. Daneben unterhalten Ines und ich uns auch über die Themen Mental Load, ewig lange To-Do-Listen und Business in Corona-Zeiten – in dieser Folge bekommst du also auch einen kleinen Einblick in den Alltag von selbständigen Unternehmerinnen mit Kind und wie wir alle Bedürfnisse unter einen Hut bringen.  

 

KOSTENLOSES WEBINAR: Am 25.7. um 10 Uhr veranstalte ich ein kostenloses Webinar. „Wer nervt hier wen?! Wie Stress den Alltag zwischen dir und deinem Hund beeinflusst. Bindungsorientiert ein besseres Team werden.“ Melde dich jetzt für mein kostenloses Webinar an und ich zeige dir, wie du endlich leichter erkennen kannst, wann dein Hund eigentlich Hilfe von dir braucht und keine Erziehungsmaßnahmen. https://www.dogs-connection.de/webinar/


Ines Scheuer-Dinger  ist Hundetrainerin arbeitet seit mehr als 10 Jahren mit Menschen und ihren jagdlich ambitionierten Hunden und ist als Dozentin im deutschprachigen Raum unterwegs. 
Als Pädagogin und Soziologin interessiert sie sich nur für die Mensch-Hund Beziehung, sondern auch wie sie Menschen optimal im Training begleiten kann. 
Sie hat ihre Ausbildung zum international Dogtrainer bei Sheila Harper (UK) und Turid Rugaas absolviert, ist Mitglied im CumCane Trainernetzwerk (Dr. Ute Blaschke-Berthold), anerkannte Referentin im iBH (internationaler Berufsverband für Hundetrainer), Dozentin der IBH-Dummytrainerausbildung und hat zahlreiche Aus- und Weiterbildungen im In- und Ausland absolviert. Als Jägerin und Waldpädagogin ist es ihr zudem wichtig, die Begeisterung für Wald und Wild zu vermitteln, sowie eine Wertschätzung für unsere Natur weiterzugeben. 
Sie lebt zusammen mit ihrem Mann, ihrem Sohn und einer Drahthaarvizslahündin in Franken. Ihre Kunden unterstützt sie im ganzen deutschsprachigen Raum online im 1:1 Coaching oder in ihren Onlineprogrammen „Projekt Freilauf“ oder „Waldbaden mit Hund“ . 
Ines Scheuer-Dinger hat zahlreiche Fachartikel, sowie die Bücher „Abgeleint! Entspannt ohne Leine unterwegs!“ (Cadmos Verlag) und „Leben mit Jagdhund“ (Cadmos Verlag) veröffentlicht. 

  Mehr zu Ines: www.ines-scheuer-dinger.de 

Du möchtest schon am Montag das Thema der nächsten Folge erfahren? Dann trage dich hier zu meinem Newsletter ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.